Mode­ra­tion Work­shop für KMU und NPO

Erfah­ren Sie mehr über mein Ange­bot für Mode­ra­tion Work­shop für KMU und NPO (Non-Pro­fit Orga­ni­sa­tio­nen) in Zürich.

Mode­ra­tion Work­shop für KMU und NPO

Will sich eine Orga­ni­sa­tion nach­hal­tig ent­wi­ckeln, setzt sie sich regel­mäs­sig mit äus­se­ren Ein­flüs­sen (Markt, Mit­be­wer­ber, Gesell­schaft, usw) aus­ein­an­der.
Zudem sol­len auch interne Strö­mun­gen (Mit­ar­bei­ter­ent­wick­lung, Qua­li­täts­si­che­rung, usw) in die Über­le­gun­gen mit ein­flies­sen.

Um die für diese Krea­tiv­pro­zesse ein­ge­setzte Arbeits­zeit umfas­send und nach­hal­tig zu nut­zen, ist es rat­sam, diese von einem Profi mode­rie­ren zu las­sen. Erfah­rungs­ge­mäss erzie­len KMU die best­mög­li­chen Ergeb­nisse, wenn diese Work­shops extern mode­riert wer­den.

Mög­li­che Fra­ge­stel­lun­gen

Unser KMU ist in den letz­ten Jah­ren gewach­sen. Sind wir noch gut posi­tio­niert und sind wir sicher, dass wir alle noch hin­ter den sel­ben Zie­len ste­hen?

Der Markt hat sich ver­än­dert und die Pro­duk­ti­ons­ket­ten sind digi­ta­li­siert. Was brau­chen wir neben der Infor­ma­tik, um mit­hal­ten zu kön­nen?

Was braucht unsere Orga­ni­sa­tion und passt zu ihr, um fit für “Arbeit 4.0” zu wer­den?

Im 2010 erar­bei­te­ten wir unser Leit­bild, und nun ist es an der Zeit für eine Aktua­li­sie­rung.
Ste­hen wir alle noch hin­ter den sei­ner­zeit for­mu­lier­ten Zie­len und sind diese noch zeit­ge­mäss?
Pas­sen unsere Wert­vor­stel­lun­gen und ethi­schen Leit­li­nien noch zu den ver­än­der­ten Markt­be­din­gun­gen?

Mein Ange­bot

Manch­mal halte ich zu Beginn ein Impuls­re­fe­rat und ver­mittle Denk­an­stösse, denn dies bringt die Work­shops in Schwung und akti­viert die Teil­neh­men­den.

Meine Mode­ra­ti­ons­weise ist prag­ma­tisch, lösungs­ori­en­tiert und behält stets ein Auge auf die Umsetz­bar­keit der Ergeb­nisse im All­tag.

Meine Aus­bil­dung zum eidg. diplo­mier­ten Wirt­schafts­in­for­ma­ti­ker (1994) und das erwor­bene MAS Super­vi­sion und Coa­ching des IAP (2010) befä­hi­gen mich, Ent­wick­lungs­pro­zesse neu­tral und pro­gres­siv zu beglei­ten und Ihnen die nöti­gen Impulse mit auf den Weg zu geben.

ver­wandte Ange­bote

Mode­ra­tion Work­shop für KMU und NPO

Erfah­ren Sie mehr über mein Ange­bot für Mode­ra­tion Work­shop für KMU und NPO (Non-Pro­fit Orga­ni­sa­tio­nen) in Zürich.

Mode­ra­tion Work­shop für KMU und NPO

Will sich eine Orga­ni­sa­tion nach­hal­tig ent­wi­ckeln, setzt sie sich regel­mäs­sig mit äus­se­ren Ein­flüs­sen (Markt, Mit­be­wer­ber, Gesell­schaft, usw) aus­ein­an­der.
Zudem sol­len auch interne Strö­mun­gen (Mit­ar­bei­ter­ent­wick­lung, Qua­li­täts­si­che­rung, usw) in die Über­le­gun­gen mit ein­flies­sen.

Um die für diese Krea­tiv­pro­zesse ein­ge­setzte Arbeits­zeit umfas­send und nach­hal­tig zu nut­zen, ist es rat­sam, diese von einem Profi mode­rie­ren zu las­sen. Erfah­rungs­ge­mäss erzie­len KMU die best­mög­li­chen Ergeb­nisse, wenn diese Work­shops extern mode­riert wer­den.

Mög­li­che Fra­ge­stel­lun­gen

Unser KMU ist in den letz­ten Jah­ren gewach­sen. Sind wir noch gut posi­tio­niert und sind wir sicher, dass wir alle noch hin­ter den sel­ben Zie­len ste­hen?

Der Markt hat sich ver­än­dert und die Pro­duk­ti­ons­ket­ten sind digi­ta­li­siert. Was brau­chen wir neben der Infor­ma­tik, um mit­hal­ten zu kön­nen?

Was braucht unsere Orga­ni­sa­tion und passt zu ihr, um fit für “Arbeit 4.0” zu wer­den?

Im 2010 erar­bei­te­ten wir unser Leit­bild, und nun ist es an der Zeit für eine Aktua­li­sie­rung.
Ste­hen wir alle noch hin­ter den sei­ner­zeit for­mu­lier­ten Zie­len und sind diese noch zeit­ge­mäss?
Pas­sen unsere Wert­vor­stel­lun­gen und ethi­schen Leit­li­nien noch zu den ver­än­der­ten Markt­be­din­gun­gen?

Mein Ange­bot

Manch­mal halte ich zu Beginn ein Impuls­re­fe­rat und ver­mittle Denk­an­stösse, denn dies bringt die Work­shops in Schwung und akti­viert die Teil­neh­men­den.

Meine Mode­ra­ti­ons­weise ist prag­ma­tisch, lösungs­ori­en­tiert und behält stets ein Auge auf die Umsetz­bar­keit der Ergeb­nisse im All­tag.

Meine Aus­bil­dung zum eidg. diplo­mier­ten Wirt­schafts­in­for­ma­ti­ker (1994) und das erwor­bene MAS Super­vi­sion und Coa­ching des IAP (2010) befä­hi­gen mich, Ent­wick­lungs­pro­zesse neu­tral und pro­gres­siv zu beglei­ten und Ihnen die nöti­gen Impulse mit auf den Weg zu geben.

ver­wandte Ange­bote

Kon­takt

Daniel Faessler
Kon­takt