Blen­ded Coa­ching

Erfah­ren Sie hier mehr über die Begriffs­klä­rung und Defi­ni­ti­on von “Blen­ded Coa­ching”, dem zen­tra­len Ele­ment mei­nes Ange­bo­tes der Nach­wuchs­för­de­rung für Kar­rie­re und Füh­rungs­kräf­ten in Zürich.

Begriffs­klä­rung und Defi­ni­ti­on Blen­ded Coa­ching

Der Begriff “Blen­ded” stammt aus dem Eng­li­schen und heisst soviel wie “gemischt”.
Kon­kret heisst dies, dass neben typi­schen Ele­men­ten des Coa­chings ande­re Ele­men­te zum Ein­satz kom­men.

So kann der Begriff “Blen­ded Coa­ching” bei­spiels­wei­se die Kom­bi­na­ti­on zwi­schen Prä­senz- und Online-Coa­ching bedeu­ten, oder etwa Coa­ching in Kom­bi­na­ti­on mit Work­shops in Grup­pen.

Nach­wuchs­för­de­rung für Kar­rie­re und Füh­rungs­kräf­te in Zürich: Coa­ching Inte­gral

Mein Ange­bot der Nach­wuchs­för­de­rung für Kar­rie­re und Füh­rungs­kräf­te in Zürich: “Coa­ching Inte­gral” umfasst neben Work­shops zur Wis­sens­ver­mitt­lung sowohl Ele­men­te des Coa­ching als auch bekann­te Ele­men­te der klas­si­schen Super­vi­si­on.

wei­te­re Infor­ma­tio­nen

Coa­ching Inte­gral

Erfah­ren Sie hier mehr über die Begriffs­klä­rung und Defi­ni­ti­on von “Blen­ded Coa­ching”, dem zen­tra­len Ele­ment mei­nes Ange­bo­tes der Nach­wuchs­för­de­rung für Kar­rie­re und Füh­rungs­kräf­ten in Zürich.

Begriffs­klä­rung und Defi­ni­ti­on Blen­ded Coa­ching

Der Begriff “Blen­ded” stammt aus dem Eng­li­schen und heisst soviel wie “gemischt”.
Kon­kret heisst dies, dass neben typi­schen Ele­men­ten des Coa­chings ande­re Ele­men­te zum Ein­satz kom­men.

So kann der Begriff “Blen­ded Coa­ching” bei­spiels­wei­se die Kom­bi­na­ti­on zwi­schen Prä­senz- und Online-Coa­ching bedeu­ten, oder etwa Coa­ching in Kom­bi­na­ti­on mit Work­shops in Grup­pen.

Nach­wuchs­för­de­rung für Kar­rie­re und Füh­rungs­kräf­te in Zürich: Coa­ching Inte­gral

Mein Ange­bot der Nach­wuchs­för­de­rung für Kar­rie­re und Füh­rungs­kräf­te in Zürich: “Coa­ching Inte­gral” umfasst neben Work­shops zur Wis­sens­ver­mitt­lung sowohl Ele­men­te des Coa­ching als auch bekann­te Ele­men­te der klas­si­schen Super­vi­si­on.

wei­te­re Infor­ma­tio­nen